Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Bezirksvereinigung Düsseldorf

Sich vertragen ist besser (billiger) als klagen!

 

 

 

 

Auch für bürgerlich-rechtliche Streitigkeiten ist ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren in NRW möglich und sinnvoll. In bestimmten Fällen - Nachbarrecht - sogar gesetzlich vorgeschrieben, ehe eine Klage bei Gericht eingereicht werden kann.

Das gilt insbesondere auch für vermögensrechtliche Streitigkeiten (Geldforderungen, Zahlungsrückstände).

Wenn das Schlichtungsverfahren erfolglos endet, steht der Klageweg immer noch offen. 

Über den erfolglosen Versuch einer Schlichtungsverhandlung wird im Schiedsamt eine Bescheinigung erstellt. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an Ihr Schiedsamt. Die Erstinformation ist kostenlos und wird gerne erteilt.